Bilder der Region

barkenhoff.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Rhythmische Farbräume – Malerei. In der Ausstellungsreihe „Crossover“ präsentiert das Stadtmuseum Oldenburg dieses Jahr Malerei von Edeltraut Rath und Johannes Oberthür. Besucherinnen und Besucher können sich auf sinnliche Farberlebnisse freuen. Die 1952 in Oldenburg geborene Künstlerin Edeltraut Rath erkundet in ihren Werken Ornamente, die in ästhetischer Schönheit eine verblüffende Präsenz im Raum entfalten. Mehr...

Jorinde Voigt (geboren 1977) ist eine Künstlerin, die mit Zeichnung, Schrift, Malerei und Installation arbeitet. In der Ausstellung „Sound goes Image“ (2017) hatte das Horst-Janssen-Museum bereits die 32-teilige Arbeit „Beethoven Sonatas von Jorinde Voigt“ präsentiert. Voigts Zeichnungen bilden dabei auf höchst eigenwillige und ästhetisch komplexe Art die Partituren von Johann Sebastian Bach ab. Die Faszination für diese von ihr entwickelten Notationsformen führte dazu, eine Einzelausstellung mit ihr zu planen. Die Künstlerin „übersetzt“ auch andere äußere Ereignisse wie Schallwellen, Vogelflugbahnen, Blickrichtungen oder Laufwege in künstlerische Formen. In ihren aktuellen Werken geht es weniger um äußere Prozesse als mehr um innere Bilder und Vorstellungswelten. Mehr...

„Die Nacht“ verbunden mit einer Ausstellung im Palais Rastede. Mit dem Licht entsteht in vielen Religionen und Schöpfungsmythen aus dem anfänglichen Dunkel die sichtbare Welt, die geprägt ist durch die Polarität von Tag und Nacht, Leben und Tod, Gut und Böse, Wachheit und Schlaf. Dieser Rhythmus zwischen Hell und Dunkel bestimmt das Leben von Mensch, Tier und Natur. Mehr...

Heinz Sielmann war Tierfilmer aus Leidenschaft. Seine "Expeditionen ins Tierreich" prägten das deutsche Fernsehen. darin rückte er die Zerstörung von Lebensräumen und die Notwendigkeit ihres Schutzes in den Blickpunkt. Sielmann reiste in entlegene Winkel der Erde, fokussierte sich aber auch auf die Natur vor unserer Haustür. Mehr...

Ausgehend von den beiden Grundpfeilern des Museums beschäftigt sich die Kuratorin der Ausstellung, Insa Winkler, mit Fragen und Versuchsanordnungen zu den Themen „Papier“ und „Pigmente“ und bringt ihre Erfahrungen als Land Art-Künstlerin und Nachhaltigkeitswissenschaftlerin ein. Grundlage der Ausstellung ist dabei das wertvolle alte und neue Wissen, wie sich Naturstoffe für die künstlerische Arbeit nutzen lassen. So werden in den Ausstellungsräumen zwei Laborzonen eingerichtet, in denen die Besucherinnen und Besucher mit Naturpigmenten und geschöpftem Papier selbst aktiv werden können. Die Natur in ihren vielfältigen Strukturen, Formen und Farben wirkt hier als Impulsgeber für die eigene künstlerische Kreativität. Mehr...

Die neue Ausstellung im Handwerksmuseum: „Schwalbenschwanz und Balkenschuh". Eine Zeitreise der Holzverbindungen mit Zimmerermeister Uwe Karger“. Mehr...

Die Aufstellung der ersten deutschen Flotte 1848 und ihre Stationierung in Bremerhaven und Brake war wesentlicher Teil der bürgerlich-demokratischen Revolutionsbewegung des 19. Jahrhunderts und Brake damit im Schlaglicht deutscher Geschichte. Mehr...

Die Installationen des Theaterregisseurs und Videokünstlers sind opulente, bildgewaltige Arbeiten. Zahllose Referenzen aus östlicher und westlicher Literatur, Kunst und Musikverbinden sich mit vielschichtigen Toncollagen zu einem rätselhaften Werk, das den Betrachtenden auf jeder Ebene der Wahrnehmung neue Bedeutungsschichten offenbart. Sein zentrales Thema ist die Suche nach einer oder vielmehr mehreren kulturellen Identitäten Südostasiens, die von so vielen Sprachen, Kulturen und Einflüssen geschrieben und überschrieben ist, dass sie sich kaum auf einen historischen Kern reduzieren lässt. Mehr...

ol nordenhamDie neue Ausstellung im Museum Nordenham: Fritz Frerichs: Humanistische Fotografie. Mehr...

Einblicke in die Schatzkammer des Nordens. Was zeichnet die Arbeit von Naturkundemuseen aus, welche Aufgaben haben sie und wozu dienen die wissenschaftliche Sammlungen? Die Sonderausstellung greift diese Fragen auf und erzählt Geschichten aus den naturkundlichen Sammlungen der elf Museen des Museumsverbunds der Nord- und Ostsee Region (NORe). Mehr...

Gosselins Heimatstadt bei Rouen ist in der Städtepartnerschaft mit Nordenham verbunden. Er hat Grafik und Fotografie studiert, war Journalist und führte eine Druckerei. In seinen künstlerischen Arbeiten beschäftigt er sich gerne mit der faszinierenden Wandelbarkeit von Frauen. Seine Fotos bearbeitet er digital, die dann - strukturell oft verändert - zu Fotografiken werden. Indem er dazu noch Farben ins Spiel bringt, vermag er beim Betrachter starke Gefühle zu erzeugen. Mehr...

Ausstellungen in "Rund um Oldenburg"

Edith-Ruß-Haus: Ho TZU NYEN, vom 11.7.-29.9.

Die Installationen des Theaterregisseurs und Videokünstlers sind opulente, bildgewaltige Arbeiten. Zahllose Referenzen aus östlicher und westlicher Literatur, Kunst und Musikverbinden sich mit vielschichtigen Toncollagen zu einem rätselhaften Werk, das den Betrachtenden auf jeder Ebene der Wahrnehmung neue Bedeutungsschichten offenbart. Sein zentrales Thema ist die Suche nach einer oder vielmehr mehreren kulturellen Identitäten Südostasiens, die von so vielen Sprachen, Kulturen und Einflüssen geschrieben und überschrieben ist, dass sie sich kaum auf einen historischen Kern reduzieren lässt. Mehr...

Museum Nordenham, vom 30.6.-3.11.

ol nordenhamDie neue Ausstellung im Museum Nordenham: Fritz Frerichs: Humanistische Fotografie. Mehr...

Ausstellungen in "Rund um Oldenburg"

Horst-Janssen-Museum: Jorinde Voigt, vom 31.8.-3.11.

Jorinde Voigt (geboren 1977) ist eine Künstlerin, die mit Zeichnung, Schrift, Malerei...


Horst-Janssen-Museum: Insa Winkler: Natur schöpfen – eine wachsende Ausstellung, vom 18.5.-18.8.

Ausgehend von den beiden Grundpfeilern des Museums beschäftigt sich die Kuratorin der...


Ausstellungen im Nordwesten

Horst-Janssen-Museum: Insa Winkler: Natur schöpfen – eine wachsende Ausstellung, vom 18.5.-18.8.

Ausgehend von den beiden Grundpfeilern des Museums beschäftigt sich die Kuratorin der...


Focke Museum Bremen: Es gab sie wirklich, bis 30.9.

Die Bremer Stadtmusikanten sind los… Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums des...