Bilder der Region

hb_stadtmusikanten.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Der Landkreis Diepholz ist ein Landkreis im mittleren Teil von Niedersachsen. Er erstreckt sich von Bremen etwa 70 km nach Süden bis zur Landesgrenze Nordrhein-Westfalens östlich von Osnabrück. Der Landkreis Diepholz verfügt über eine Gesamtfläche von über 1.987,64 Quadratkilometern und bei über 214.000 Einwohnern über eine Bevölkerungsdichte von 108 Einwohnern pro Quadratkilometer. Mehr...

In direkter Nähe zur Hansestadt Bremen liegt der Landkreis Osterholz. Es setzt sich zusammen aus der Stadt Osterholz-Scharmbeck, der Samtgemeinde Hambergen, den Gemeinden Grasberg, Lilienthal, Ritterhude und Schwanewede und der „Künstlerkolonie“ Worpswede. Mehr....

Der Landkreis Verden im Herzen des niedersächsischen Tieflandes zwischen Lüneburger Heide und Weser verfügt über ein abwechslungsreiches Landschaftsbild. So bietet es waldreiche Geestlandschaften mit Hochmooren und Heideflächen, als auch die artenreichen Flussläufe und Flussniederungen von Weser, Aller und Wümme. Mehr...

Ausstellungen in den LK Diepholz/Osterholz/Verden

Kunsthalle Worpswede:Kaleidoskop Worpswede [anders] leben, vom 24.6.-4.11.

ost netzelDie Worpsweder Kunsthalle ist als Ort für experimentelle Ausstellungsformate bekannt: Im Sommer 2018 treffen die »Alten Worpsweder« mit ihren historischen Dorfansichten auf das »Experiment Worpswede« von 1972 und auf neue »erfinderische Analysen«. Mehr...

Haus Hüneburg: „Silver lining“ von Silvia Brockfeld und Benjamin Beßlich, vom 23.9.-18.11.

Unter dem Jahresmotto „Natur gegeben - Natur verbunden“ stellt der Kunstverein Achim e.V. bereits seine 4. Ausstellung im Haus Hünenburg aus. Dieses Mal geht es um das Werk eines Künstlerpaares aus Bremen. Die formal und technisch unterschiedlichen Arbeiten entsprechen sich in der poetischen Anmutung naturhafter Phänomene. Silvia Brockfeld zeigt Arbeiten in Öl, Acryl oder als Mischtechniken, in denen sich Wahrnehmungsfragmente mit visuellen Eindrücken von besuchten Landschaften, Orten oder Begebenheiten mischen. Ihre Arbeiten entstehen in einem assoziativ offenen Gestaltungsprozess. Benjamin Beßlich erforscht die mannigfaltigen Erscheinungen und Ausdruckformen der Natur sensibel und detailliert, insbesondere mit dem Zeichenstift. Seine Wolken-Zeichnungen weisen immer wieder neue Formationen auf. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Focke Museum Bremen: Experiment Moderne. Bremen nach 1918, vom 14.10.-26.5.

In einer breit angelegten Epochenausstellung wird die Zeit zwischen der...


Horst-Janssen-Museum: finde alles - suche nichts. kleine und große Werke von Monika Bartholomé, vom 16.9.-25.11.

Die Kölner Künstlerin Monika Bartholomé hat ein „Museum für Zeichnung“ erdacht. Es ist...